Samstag, 30. Dezember 2017

Kurz notiert: Womit zu rechnen ist

Von Gordon Duff
Übersetzt von wunderhaft



Gestelltes Photo für einen gestellten Pressetermin. Sowohl Polizei als auch Opfer sind Krisendarsteller.

29. Dezember 2017, Veterans Today
Wir werden mit Hollywood beginnen. Hollywood besteht zu großen Teilen aus einer geschlossenen, weitgehend jüdischen, Gesellschaft, deren Ausdrucksfreiheit, wie sich nun herausstellt, durch den "Schutz" gefährdeter Gruppen mittels Zensur und Kontrolle durch das Poverty Law Center* und die Anti-Defamation League* ermöglicht wird, nicht jedoch ihre Vergewaltigungen.

Freitag, 29. Dezember 2017

Der Schandtag des UN-Sicherheitsrats: Das Auslösen einer verheerenden humanitären Krise in Nordkorea

Von Carla Stea
Übersetzt von wunderhaft


22. Dezember 2017, Resolution 2397: Trotz Warnungen vor der Vernichtung des nordkoreanischen Volks, verhängt der Sicherheitsrat GESTAPO-ähnliche Sanktionen über die Demokratische Volksrepublik Korea 


28. Dezember 2017, Global Research

Unter Mißachtung einer Flut von Hinweisen darauf, daß vorherige Sanktionen, besonders für die verwundbarsten Menschen in Nordkorea, eine verheerende humanitäre Krise auslösen, hat der UN-Sicherheitsrat am 22. Dezember, trotz Warnungen vor den katastrophalen Konsequenzen für die Menschen, erneut zahlreiche dermaßen drakonische und inhumane Sanktionen verhängt, daß sie mit den Nürnberger Gesetzen verglichen werden müssen.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Der islamische Staat (ISIS), das" Kalifat Projekt" des Pentagons und der weltweite Krieg gegen den Terror

Von Prof. Michel Chossudovsky
Übersetzt von wunderhaft


Dieser Artikel erschien erstmals im Juli 2014 bei Global Research


24. Dezember 2017, Global Research
Die Legende von Al-Qaida und die Bedrohung durch den "Feind von außen" wird durch umfangreiche Medien- und Regierungspropaganda aufrechterhalten.

In der Ära nach 9/11 bildet die Bedrohung durch Al-Qaida den Grundbaustein der US-NATO-Militärdoktrin. Sie rechtfertigt die Durchführung von weltweiten Anti-Terror-Operationen – unter einem humanitären Mandat.

Dienstag, 26. Dezember 2017

Video: Dancing in Lattakia - Christmas 2017 in Syria

Von Vanessa Beeley






vanessa beeley
Am 25.12.2017 veröffentlicht

Dank an alle Freunde und Unterstützer

Liebe Leser,

zum Jahresende möchte ich mich bei all jenen bedanken, die Interesse an den hier veröffentlichten Informationen und Meinungen haben, auch wenn absehbar ist, daß ich diese zeitaufwendige Arbeit, ohne die finanzielle Unterstützung der Leser, die dazu in der Lage sind, künftig nicht mehr lange werde leisten können.

Mein ganz besonderer Dank gilt jedoch, neben den vielen namhaften Autoren, deren Artikel ich hier übersetzen darf, den Nachrichtenagenturen und -portalen sowie den wenigen Kollegen, die Beiträge meines kleinen, unabhängiges Blog regelmäßig verlinken oder auch nur gelegentlich auf ihren Seiten veröffentlichen.

Ich weiß, daß es mit viel Arbeit und Zeit verbunden ist hier eine Auswahl zu treffen, überlange Titel zu kürzen oder auch kleine Fehler zu korrigieren, wie die freundlichen Moderatoren von Net News Express dies gelegentlich tun. Dafür ganz herzlichen Dank!

Im Besonderen möchte ich mich der Redaktion von Net News Express, Net News Global und nicht zuletzt bei Uncut News bedanken, aber auch bei Eva Herman, dem Kopp Verlag, dem Gelben Forum und dem Balkanblog sowie selbstverständlich bei den Lesern im deutschsprachigen Raum und weit darüber hinaus, auf der ganzen Welt.

Uns allen wünsche ich einen fröhlichen und besinnlichen Jahresausklang und alles Gute für das kommende Jahr.

Andreas Ungerer

´Die REICHEN haben Saison´

Von Philip A Farrgio
Übersetzt von wunderhaft


25. Dezember, 2017, Global Research
Vielen Dank an den Sänger und Liedermacher, Donovan, für die Inspiration durch "Season of the Witch"*. Kurz von dem Jahr 2018 befinden wir uns tatsächlich in einer ´Saison der Reichen´. Man muß kein Buchhalter oder Finanzgenie sein, um zu wissen, daß es sich bei der so genannten ´Steuerreform´ um das Geschenk eines Superreichen an die Superreichen handelt.

Sonntag, 24. Dezember 2017

Die NATO will Rußland angreifen und den 3. Weltkrieg entfachen

Von Jonas E. Alexis
Übersetzt von wunderhaft


Offensichtlich mag die NATO Rußland deswegen nicht, weil Rußland das politische und ideologische Klima in Syrien und anderswo minutiös verändert hat. Der stellvertretende Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten, Bob Work, drückte das im letzten Sommer so aus: "Unsere Gegner (Rußland) verfolgen menschliche Operationen, und das erschreckt uns, offen gesagt, sehr."




22. Dezember 2017, Veterans Today
Wenn Sie immer noch nicht der Meinung sind, daß Organisationen der Neuen Weltordnung, wie die NATO, wahnsinnig, verrückt oder gar diabolisch sind, denken Sie noch einmal darüber nach. Der russische Verteidigungsminister, Sergei Shoigu, hat, laut Sputnik News, kürzlich erklärt, daß die NATO "die Anzahl ihrer Militärübungen in der Nähe zu Rußland seit 2012 verdoppelt hat und fügte hinzu, daß Moskau einen prüfenden Blick auf die Übungen hat". [1]

Samstag, 23. Dezember 2017

Jesus wurde in einem Polizeistaat geboren

Von John W. Whitehead
Übersetzt von wunderhaft


Jesus Was Born In A Police State


22. Dezember 20017, TruePublica
Die Weihnachtsgeschichte von einem in einer Krippe geborenen Kind ist bekannt. Das Römische Imperium, ein selbstermächtigter Polizeistaat, hatte angeordnet eine Volkszählung durchzuführen. Joseph und seine schwangere Frau, Maria, sind in die kleine Stadt, Bethlehem, gereist, um der Zählung zu entgehen. Da in keiner Herberge Platz für sie war, blieben sie in einem Stall, wo Maria einen Jungen gebar, Jesus.

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Der Jugoslawienkrieg, das Selbstbestimmungsrecht des Kosovo und die EU-NATO-Unterstützung der UÇK-Terroristen

Von Živadin Jovanović
Übersetzt von wunderhaft


Dietmar Hartwigs Brandbriefe an Angela Merkel


19. Dezember 2017, Global Research
Es scheint, als ob die jüngsten Entwicklungen in Europa, und besonders der dort wachsende Seperatismus (bspw. in Katalonien, Flandern, Korsika, Venezien und Schottland), die Alarmglocken läuten lassen oder, besser, an bestimmte Ereignisse erinnern. Die Folgenden werfen mehr Licht auf die Rolle der EU (EWG), der USA, Großbritanniens und Deutschlands. Man staunt darüber, in welchem Maß diese Demokratien sich, bezüglich der Kosovo-Krise, von den Prinzipien des Völkerrechts und der Demokratie haben leiten lassen.

Wie wichtig waren ihnen die Berichte über ihre (teuren) Missionen im Kosovo und Metochien* (KDOM*, KVM*, ECMM*) über die Situation vor Ort?

Wie sehr haben sie das Selbstbestimmungsrecht und die Menschenrechte verteidigt, und in welchem Maß haben sie den Separatismus für die Expansion ihrer geopolitischen Interessen genutzt?

Samstag, 16. Dezember 2017

Zionismus im Widerspruch zu Menschenrechten und universeller Gerechtigkeit: Israels Justizministern, Ayeket Shaked sagt die Wahrheit

Von Dr. Ludwig Watzal
Übersetzt von wunderhaft / vom Autor redigiert und genehmigt



5. September 2017, Global Research
Justizministerin Ayelet Shaked
Nun ist es ausgesprochen! Der Zionismus widerspricht nicht  nur den Menschenrechten, sondern auch der universellen Gerechtigkeit. Der Zionismus steht über allem. Niemand anderes als die israelische Justizministerin, Ayelet Shaked, sagte das auf einer von der Israeli BAR* Association (Juristenvereinigung) in Tel Aviv organisierten Konferenz.[1] Der Journalist, Gideon Levy, von Haaretz nennt sie "Israels Ministerin der Wahrheit".[2] Die rechtsextreme zionistische Ideologie leugnet die Menschenrechte.

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Deutsche Politiker verurteilen Protest gegen Israel als "Antisemitismus"

Von Dr. Ludwig Watzal
Übersetzt von wunderhaft / mit freundlicher Genehmigung des Autors



13. Dezember 2017, Global Research
Präsident Trumps einseitige Entscheidung, Jerusalem zu Israels Hauptstadt zu erklären, hat ihm weltweite Kritik und Verachtung eingebracht, außer von Israel. Benjamin Netanyahus so genannte Charme-Offensive in Brüssel, wo er die EU davon überzeugen wollte Trumps Beispiel zu folgen, ist von Fredeica Mogherini, der Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik der EU, mit den Worten, "dieser Schritt wird nicht kommen", beiseite gelegt worden. Sie betonte die Unterstützung einer Zwei-Staaten-Lösung, mir Jerusalem als Hauptstadt fpr beide Staaten, durch die EU.

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Die vorätzliche Verdummung Amerikas

Von Joachim Hagopian (zuerst veröffentlcht im August 2014)
Übersetzt von wunderhaft / Übersetzung als PDF



Das Letzte, was die Elite anstrebt, ist eine informierte, befähigte Öffentlichkeit, die jede Graswurzelbewegung zum Kampf gegen die Regierungstyrannei mobilisiert.

Diese Präsentation beschäftigt sich mit den unzähligen Wegen, auf denen die Machthaber in den Vereinigten Staaten die amerikanische Gesellschaft seit sehr langer Zeit herunter verdummt haben – und zwar unter sorgfältig kalkuliertem Vorsatz. Ursprünglich bedeutete der Begriff, dumbing down, der aus dem Jahr 1933 stammt und ein Slangausdruck unter Drehbuchautoren war, "das Skript so lange zu bearbeiten, bis es für die weniger gebildeten oder intelligenten Schichten attraktiv gewesen ist".

Samstag, 9. Dezember 2017

Die Verhinderung eines Atomkriegs ist unsere höchste Pflicht – Paul Craig Roberts

Von Dr. Paul Craig Roberts
Übersetzt von wunderhaft


(Zunächst bittet Dr. Roberts seine Leser um finanzielle Unterstützung und hat hierbei hoffentlich mehr Erfolg als ich.)


8. Dezember 2017, Institute for Political Economy
Michel Chossudowsky, ein hervorragende Professor in Kanada, leitet das Centre for Research on Globalization und betreibt die Website Global Research, eine Quelle wichtiger Informationen, die bei den Pesstituierten der westlichen Medien nicht erhältlich sind. In diesem Artikel erklärt er uns, daß wir alle sterben werden, wenn wir uns nicht auf Frieden konzentrieren, anstatt auf den Krieg: https://www.globalresearch.ca/what-you-need-to-know-about-north-korea-and-the-dangers-of-nuclear-war/5615328 

Dienstag, 5. Dezember 2017

Weißhelme & ‘Gemeinderäte‘ – finanziert das britische Außenministerium den Terrorismus in Syrien mit Steuergeldern?

Von Vanessa Beeley
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: In den vergangenen Tagen ist auch im deutschen Mediendschungel verschiedentlich darüber berichtet worden, daß die, vermeintlich über alle Zweifel erhabenen Reporter ohne Grenzen alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, um die Konferenz des Genfer Presseclubs vom 28. November 2017 zu verhindern. Die Leser haben erfahren, daß die Konferenz sich kritisch mit den Syrischen Weißhelmen beschäftigt hat, aber worum es im Einzelnen ging, blieb,soweit uns bekannt ist, für deutsche Leser bisher weitgehend im Dunkeln.

Das ändert sich nun. Bitte verbreiten Sie Vanessa Beeleys Artikel. A.]





2. Dezember 2017, 21st Century Wire
Die Regierung des Vereinigten Königreichs (VK) ist der Hauptakteur der angeblich von den Vereinigten Staaten angeführten Koalition, deren Ziel während der letzten sieben Jahre im Sturz des syrischen Präsidenten Assad und der unvermeidlichen Zumutung eines so genannten "moderaten" Islamischen Staates für das syrische Volk bestand. Diese Kampagne hat zur Destabilisierung Syriens und der Zerstörung der Infrastruktur in weiten Teilen des Landes geführt. Ganz zu schweigen von den Handelseinbußen, die das syrische Volk unter den Angriffen des von NATO-Mitgliedstaaten finanzierten Terrors und den strapaziösen Wirtschaftssanktionen erlitten hat. Daher ist es paradox, daß die Regierung des Vereinigten Königreichs die syrische "Opposition" über ihren Conflict Stability and Security Fund (CSSF) finanziert hat:

Freitag, 1. Dezember 2017

Der Betrug der Arabischen Liga in Krisenzeiten der arabischen Welt

Von Dr. Elias Akleh via Countercurrents
Übersetzt von wunderhaft




29. November 2017, Global Research
Am 19. November 2017 ist ist die Arabische Liga wieder einmal aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht. Trotz der dringenden Notwendigkeit ihren Pflichten beim Umgang und der Lösung der der arabischen Welt auferlegten Probleme, wie der Bedrohung durch Terrorgruppen, die brutale Unterdrückung palästinensischer Araber durch Israel sowie die Usurption ihres Farmlands zum Bau israelischen Kolonien, die zehrende Belagerung des palästinensischen Gaza Streifens, der saudi-katarische Konflikt und die saudische Agression gegen Jemen, nachzukommen, die alle akute, lösungsbedürftige Krisen in der arabischen Welt darstellen, hat sich die Liga in einem tiefen, lähmenden Schlaf befunden.