Donnerstag, 20. April 2017

Ist das am Horizont Armageddon? - Paul Craig Roberts

von Paul Craig Roberts
übersetzt von wunderhaft


12. April 2017, Paul Craig Roberts, Institute for Political Economy
Die Unbekümmertheit der westlichen Welt ist außergewöhnlich. Nicht nur die Amerikaner lassen zu von CNN, MSNBC, NPR, der New York Times und der Washington Post gehirngewaschen zu werden, sondern auch ihre Gegenüber in Europa, Kanada, Australien und Japan, die der, als "die Medien" dargestellten, Kriegspropaganda-Maschine vertrauen. http://www.bbc.com/news/world-us-canada-39573526

Die westlichen "Führer", jene Marionetten am Ende der Fäden mächtiger privater Interessengruppen und des Tiefen Staates, sind ebenso unbesorgt. Trump und seine Amtskollegen in dem amerikanischen Imperium scheinen sich nicht darüber im Klaren zu sein einen Krieg mit Rußland und China provozieren, oder sie sind, anderenfalls, Psychopathen.

Der neue Idiot im Weißen Haus hat den alten Idioten ersetzt. Der neue Idiot hat seinen Außenminister nach Rußland entsandt. Wozu? Um ein Ultimatum zu stellen? Für weitere falsche Schuldzuweisungen? Um sich für die Lügen zu entschuldigen?

Stellen Sie sich die Dreistigkeit von Außenminister Tillerson vor. Eine Woche vor seiner Reise nach Moskau hat er unglaubliche Lügen und falsche Schuldzuweisungen über Assads Einsatz von Chemiewaffen mit russischer Erlaubnis in Syrien unterstützt, die Washingtons eindeutiges Kriegsverbrechen eines militärischen Angriffs auf ein Land, ohne Kriegserklärung durch die Vereinigten Staate, rechtfertigten. Nach weniger als 100 Tagen im Amt ist Trump bereits ein Kriegsverbrecher, gemeinsam mit dem Rest seiner Regierung aus Kriegstreibern.

Die gesamte Welt weiß das, aber niemand spricht es aus. Stattdessen besitzt Tillerson, der drastisch gelogen und gedroht hat, das Selbstvertrauen nach Moskau zu reisen und den Russen zu sagen, daß sie Assad der amerikanischen Allmacht ausliefern müssten.

Tillersons Mission demonstriert den totalen Realitätsverlust der Welt, in der Washington lebt. Versuchen Sie sich Tillersons Arroganz vorzustellen. Würden sie sich wohl dabei fühlen, wenn Sie wichtige Menschen in Ihrer Nachbarschaft zum Dinner besuchten, die sie vorher beleidigt und bedroht haben? Meint Tillerson, daß Rußland jetzt, wo es Syrien weitgehend von dem durch die VS unterstützten ISIS befreit hat, bereit ist Syrien an Washington auszuliefern?

Wird er Lavraov erzählen, daß er die scheußlichen Lügen, die er über Rußland erzählt hat, nicht so gemeint hat, sondern von den zionistischen Neokonservativen dazu gezwungen worden ist? Daß er, als bloßes Werkzeug des anglo-zionistischen Imperiums, selbst nicht wirklich daran beteiligt ist?

Wird sich Tillerson für die Behauptung des Sprechers des Weißen Hauses entschuldigen, daß Assads, Rußlands Verbündeter, schlimmer als Hitler ist? http://www.bbc.com/news/world-us-canada-39573063

Vielleicht wird Tillerson um Asyl bitten und auf die Seite des Siegers wechseln.

Stephen Cohen, einer der wenigen verbliebenen Rußland-kundigen Amerikaner sagte gegenüber zwei Presstituierten von CNN und dem Kriegstreiber Col. Leighton, einer der "Experten" zur Verkündung der Propaganda gegen Rußland präsentieren, deutlich, daß Rußland sich auf einen heißen Krieg vorbereitet. Es scheint, als ob dies sowohl den Presstituierten als auch dem Oberst entgangen ist. Auf wessen Gehaltsliste stehen die?  http://www.informationclearinghouse.info/46838.htm

Stephen Cohen, one of the few remaining Americans knowledgeable about Russia, told the two CNN presstitutes and the warmonger Col. Leighton, one of the “experts” that the presstitutes roll out to pronounce the propaganda against Russia, that Russia was preparing for hot war. It seems to have gone over the heads of the CNN presstitutes and colonel. Whose payroll are they on? http://www.informationclearinghouse.info/46838.htm

Wer den Präsidenten und die Regierung in Washington, die Regierungen in Europa, besonders die Idioten in London, und die kanadische und australische Regierung betrachtet, kann sich über die völlige Dummheit der "westlichen Führung" nur wundern. Sie betteln um das Ende der Welt.

Und die Presstituierten sind daran dem Ende des Lebens dem Ende des Lebens zu zuarbeiten. Eine ungeheure Anzahl von Menschen im Westen werden auf ihren eigenen Untergang vorbereitet und sind durch ihre Sorglosigkeit davor gefeit, dies wahrzunehmen.

Washington ist so arrogant und in seiner eigenen Selbstüberschätzung verloren, daß Washington nicht begreift, daß die jahrelangen knallharten Lügen über Rußland und die russischen Absichten und Taten Rußland davon überzeugt haben, daß Washington die Bewohner der Vereinigten Staaten und seine gefangenen Völker in West- und Osteuropa sowie in Kanada, Australien und Japan auf einen atomaren Präventivschlag gegen Rußland vorbereitet. Veröffentlichte Kriegspläne der VS gegen China haben China ebenfalls hiervon überzeugt.

Wozu dient der Wechsel der Kriegsdoktrin der Vereinigten Staaten, wenn nicht dem Krieg. George W. Bush hat die stabilisierende Rolle von Nuklearwaffen aufgegeben, indem er ihre Vergeltungsfunktion zu einer Erstschlags-Funkion gemacht hat. Anschließend hat er den von Präsident Richard Nixon abgeschlossenen ABM-Vertrag gekündigt. Derzeit sind VS-Raketen an den russischen Grenzen stationiert. Wir erzählen den Russen die Lüge, daß diese Raketen der Vorbeugung eines Nuklearschlags iranischer Interkonitinetalraketen gegen Europa dienten. Trotz der bekannten, unanfechtbaren Tatsache, daß der Iran weder im Besitz von Atomwaffen noch von Interkontinentalraketen ist, wird diese Lüge von den Marionetten in Europa verbreitet und akzeptiert, .

Wenn Rußland diese unverholenen, eklatanten und offenkundigen Lügen hört, begreift es, daß Washington einen einen präventiven nuklearen Erstschlag auf Rußland plant.

China ist zu demselben Schluß gekommen.

Das ist also die Situation. Zwei Atommächte erwarten, daß die wahnsinnigen Idioten, die den Westen beherrschen, beabsichtigen sie mit Nuklearwaffen anzugreifen. Was werden Rußland und China tun? Werden sie um Gnade winseln?

Nein. Sie bereiten sich darauf vor den bösen Westen, eine Ansammlung von Lügnern und Kriegsverbrechern einer Art, wie die die Welt noch nie erlebt hat, zu zerstören

Es sind die Vereinigten Staaten, der Treppenwitz einer "einzigen Weltmacht", die nach 16 Jahren nicht in der Lage ist wenige tausend leicht bewaffnete Taliban in Afghanistan zu besiegen, die um Gnade winseln sollten.

Die ruchlose und unverantwortliche Kriegstreiberei in der Regierung der Vereinigten Staaten und den presstituierten Medien sowie unter den Vasallen Washingtons muß umgehend ein Ende finden. Das Leben steht auf dem Spiel.

Putin hat bezüglich der Lügen und Provokationen erstaunliche Geduld mit Washington gezeigt, jedoch kann er Rußland nicht auf´s Spiel setzen, indem er Washington vertraut, dem niemand trauen kann. Weder das amerikanische Volk noch das russische Volk noch irgendein anderes Volk.

Durch das Aufspringen auf den Propaganda-Zug des Tiefen Staates macht sich die liberal/progressive Linke zum Komplizen beim Marsch nach Armageddon.

*******

Dr. Paul Craig Roberts war stellvertretender Finanzminister und Mitherausgeber des Wall Street Journal. Er war Kolumnist für Business Week, Scripps Howard News Service und Creators Syndicate. Er hatte viele Universitätsprofessuren inne. Seine Internet-Kolumnen genießen weltweites Ansehen. Roberts letzte Bücher sind The Failure of Laissez Faire Capitalism and Economic Dissolution of the West, How America Was Lost und The Neoconservative Threat to World Order





Wenn Sie die Übersetzungen und Beiträge auf diesem Blog für lesenswert halten, hinterlassen Sie einen "Like", nutzen Sie die E-Mail-Benachrichtigung über neue Beiträge, verweisen Sie darauf und empfehlen Sie sie weiter.



Creative Commons Lizenzvertrag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.